Badminton Club Staffelstein

Der Badminton Club Staffelstein

Aus einer Gruppe von Federballbegeisterten hat sich im Laufe der Zeit ein sehr vielfältiges Vereinsleben entwickelt. Anfänger jeden Alters, Ehemalige bzw. Gelegenheitssportler und begeisterte Hobbyspieler zählen genauso zu unseren Mitgliedern, wie technisch versierte Mannschaftsspieler, die in der Bezirksoberliga in den letzten Jahren immer wieder hervorragende Platzierungen erreichen konnten. Ihr Wissen und Können geben sie gerne und aktiv an alle weiter, die sich in diesem wunderbaren Sport weiterentwickeln wollen. Seit 2013 haben wir sogar drei Mannschaftsspieler mit Trainerlizenz. Kinder, Jugendliche und Erwachsene, werden beim Training von ihnen und von erfahrenen Mannschaftsspielern fachkundig betreut und gefördert. Bei uns können Sie Badminton ausprobieren, Badminton einfach nur spielen und Badminton lernen. Leihschläger und Bälle haben wir immer auf Lager.

Vorstand

des BC Staffelstein e.V. wird entsprechend der Satzung alle zwei Jahre gewählt, zuletzt am 17.03.2016.

Die aktuelle Besetzung (2016  bis 2018)

1. Vorsitzender, Clemens Grünbeck (Mitte)  e-mail 2. Vorsitzender, Heinrich Fischer (2. v. li.)  e-mail Schatzmeisterin, Dagmar Schmidt (links)  e-mail Schriftführer, Thomas Nossek (2. v. re.)  e-mail Sportwart, Enrico Meierhof (rechts)  e-mail Sollten die Links Ihr Mail-Programm nicht starten, finden Sie die Mailadressen des Vorstandes hier.

Satzung

Die erste Satzung des BC Staffelstein wurde in der Gründungsversammlung am 24. Februar 1984 errichtet. Seitdem wurde sie stetig den aktuellen Erfordernissen angepasst, zuletzt am 27. Juni 2016. Die aktuelle Fassung kann hier heruntergeladen werden:

Geschichte des Vereins

Auf Initiative von Otto Schöner wurde der Badminton Club Staffelstein am 24. Februar 1984 gegründet und am 24. April 1984 in das Vereinsregister Lichtenfels eingetragen. Seit 2. November 1984 ist der Verein als gemeinnützig anerkannt. Von den 25 Gründungsmitgliedern sind heute noch drei im Verein: Dagmar Schmidt, Dagmar und Heinrich Fischer. Übungsleiter mit und „ohne“ Schein waren in den ersten Jahren Uschi Temann, Rolf Schubert und Norbert Kaspar. Sie wurden, insbesondere beim Aufbau einer Mannschaft, unterstützt durch den langjährigen Ersten Vorsitzenden, Ludwig Müller.   1985/86 war es dann soweit. Der BC nahm mit einer Mannschaft in der A-Klasse des Bezirks Oberfranken den Spielbetrieb auf. Für einen kurzen Zeitraum – von 1989/90 bis 1991/92   konnte in der B-Klasse sogar eine zweite Mannschaft ins Meisterschaftsrennen geschickt werden. Von 1993/94 bis 1999/2000 bildeten der TS Lichtenfels und der BC Staffelstein die Badmintongemeinschaft Obermain. Ab der Saison 2000/01 nimmt wieder eine eigene Mannschaft des Clubs an den Verbandsspielen teil. Diese schaffte in der Saison 2006/07 den Aufstieg in die Bezirksliga. Nach einem Jahr Zugehörigkeit gab es einen „Zwangsabstieg“ in die Bezirksklasse. Seit der Saison 2011/2012 spielt die Mannschaft in der Bezirksobeliga. Besonders in den ersten Jahren des Clubbestehens war die sportliche Begeisterung, sich auch außerhalb der Mannschaft an anderen Wettbewerben zu versuchen, groß. Es wurden Clubmeister ermittelt (Klaus Baumelt bei den Herren -4mal- und Loni Bulheller bei den Damen – 3mal – waren am erfolgreichsten), an Oberfränkischen Meisterschaften und Ranglistenturnieren sich beteiligt, Freundschaftsspiele ausgetragen und Turniere ausgerichtet.. Ein besonderer Leckerbissen in dieser Aufbauphase war der Badminton – Lehrgang, den Bernd Wessels, A-Trainer des Deutschen Badminton Verbandes und Deutscher Meister im Herrendoppel 1978, in Staffelstein durchführte.  Auch die Geselligkeit wurde und wird gepflegt. Mit einem Zwetschgenknödelessen wurde 1985 die Tradition eines gemeinsamen Jahresessens begründet: Weihnachtsfeiern bei „Loni“ im Grünen Baum, Fahrradtouren im Gottesgarten am Obermain, Wanderungen zum Staffelberg, Dornig etc., Besuch von Faschingsveranstaltungen des SKK, Hüttenzauber und Sommerfeste am Kemitzenstein etc.  Was wäre ein Verein ohne seine Mitglieder? Zum Ende des Gründungsjahres waren es 42 (davon 10 Kinder und Jugendliche). Zum Zeitpunkt des 25jährigen Bestehens waren es bereits 91 Mitglieder, davon 41 unter 18 Jahren. Vorsitzende seit Gründung des Vereins: 1984 bis 1987 Otto Schöner 1987 bis 1990 Heinrich (Heiner) Fischer 1990 bis 1994 Otto Schöner 1994 bis 2000 Brigitte Pensel-Muhr 2000 bis 2014 Ludwig Müller       seit 2014 Clemens Grünbeck
Satzung des BC Staffelstein Satzung des BC Staffelstein Satzung des BC Staffelstein
Badminton Club  Staffelstein

Der Badminton Club Staffelstein

Aus einer Gruppe von Federballbegeisterten hat sich im Laufe der Zeit ein sehr vielfältiges Vereinsleben entwickelt. Anfänger jeden Alters, Ehemalige bzw. Gelegenheitssportler und begeisterte Hobbyspieler zählen genauso zu unseren Mitgliedern, wie technisch versierte Mannschaftsspieler, die in der Bezirksoberliga in den letzten Jahren immer wieder hervorragende Platzierungen erreichen konnten. Ihr Wissen und Können geben sie gerne und aktiv an alle weiter, die sich in diesem wunderbaren Sport weiterentwickeln wollen. Seit 2013 haben wir sogar drei Mannschaftsspieler mit Trainerlizenz. Kinder, Jugendliche und Erwachsene, werden beim Training von ihnen und von erfahrenen Mannschaftsspielern fachkundig betreut und gefördert. Bei uns können Sie Badminton ausprobieren, Badminton einfach nur spielen und Badminton lernen. Leihschläger und Bälle haben wir immer auf Lager.

Vorstand

des BC Staffelstein e.V. wird entsprechend der Satzung alle zwei Jahre gewählt, zuletzt am 17.03.2016.

Die aktuelle Besetzung (2016  bis 2018)

1. Vorsitzender, Clemens Grünbeck (Mitte)  e- mail 2. Vorsitzender, Heinrich Fischer (2. v. li.)  e-mail Schatzmeisterin, Dagmar Schmidt (links)  e-mail Schriftführer, Thomas Nossek (2. v. re.)  e-mail Sportwart, Enrico Meierhof (rechts)  e- mail Sollten die Links Ihr Mail-Programm nicht starten, finden Sie die Mailadressen des Vorstandes hier.

Satzung

Die erste Satzung des BC Staffelstein wurde in der Gründungsversammlung am 24. Februar 1984 errichtet. Seitdem wurde sie stetig den aktuellen Erfordernissen angepasst, zuletzt am 27. Juni 2016. Die aktuelle Fassung kann hier heruntergeladen werden:

Geschichte des Vereins

Auf Initiative von Otto Schöner wurde der Badminton Club Staffelstein am 24. Februar 1984 gegründet und am 24. April 1984 in das Vereinsregister Lichtenfels eingetragen. Seit 2. November 1984 ist der Verein als gemeinnützig anerkannt. Von den 25 Gründungsmitgliedern sind heute noch drei im Verein: Dagmar Schmidt, Dagmar und Heinrich Fischer. Übungsleiter mit und „ohne“ Schein waren in den ersten Jahren Uschi Temann, Rolf Schubert und Norbert Kaspar. Sie wurden, insbesondere beim Aufbau einer Mannschaft, unterstützt durch den langjährigen Ersten Vorsitzenden, Ludwig Müller.   1985/86 war es dann soweit. Der BC nahm mit einer Mannschaft in der A-Klasse des Bezirks Oberfranken den Spielbetrieb auf. Für einen kurzen Zeitraum – von 1989/90 bis 1991/92   konnte in der B-Klasse sogar eine zweite Mannschaft ins Meisterschaftsrennen geschickt werden. Von 1993/94 bis 1999/2000 bildeten der TS Lichtenfels und der BC Staffelstein die Badmintongemeinschaft Obermain. Ab der Saison 2000/01 nimmt wieder eine eigene Mannschaft des Clubs an den Verbandsspielen teil. Diese schaffte in der Saison 2006/07 den Aufstieg in die Bezirksliga. Nach einem Jahr Zugehörigkeit gab es einen „Zwangsabstieg“ in die Bezirksklasse. Seit der Saison 2011/2012 spielt die Mannschaft in der Bezirksobeliga. Besonders in den ersten Jahren des Clubbestehens war die sportliche Begeisterung, sich auch außerhalb der Mannschaft an anderen Wettbewerben zu versuchen, groß. Es wurden Clubmeister ermittelt (Klaus Baumelt bei den Herren -4mal- und Loni Bulheller bei den Damen – 3mal – waren am erfolgreichsten), an Oberfränkischen Meisterschaften und Ranglistenturnieren sich beteiligt, Freundschaftsspiele ausgetragen und Turniere ausgerichtet.. Ein besonderer Leckerbissen in dieser Aufbauphase war der Badminton – Lehrgang, den Bernd Wessels, A-Trainer des Deutschen Badminton Verbandes und Deutscher Meister im Herrendoppel 1978, in Staffelstein durchführte.  Auch die Geselligkeit wurde und wird gepflegt. Mit einem Zwetschgenknödelessen wurde 1985 die Tradition eines gemeinsamen Jahresessens begründet: Weihnachtsfeiern bei „Loni“ im Grünen Baum, Fahrradtouren im Gottesgarten am Obermain, Wanderungen zum Staffelberg, Dornig etc., Besuch von Faschingsveranstaltungen des SKK, Hüttenzauber und Sommerfeste am Kemitzenstein etc.  Was wäre ein Verein ohne seine Mitglieder? Zum Ende des Gründungsjahres waren es 42 (davon 10 Kinder und Jugendliche). Zum Zeitpunkt des 25jährigen Bestehens waren es bereits 91 Mitglieder, davon 41 unter 18 Jahren. Vorsitzende seit Gründung des Vereins: 1984 bis 1987 Otto Schöner 1987 bis 1990 Heinrich (Heiner) Fischer 1990 bis 1994 Otto Schöner 1994 bis 2000 Brigitte Pensel-Muhr 2000 bis 2014 Ludwig Müller       seit 2014 Clemens Grünbeck
Satzung des BC Staffelstein Satzung des BC Staffelstein Satzung des BC Staffelstein